Ausbildung zur befähigten Person für Leitern und Tritte

Die Gefährlichkeit von Arbeiten auf Leitern und Tritten wird häufig unterschätzt. Die Zahl der Abstürze geht jährlich in die Tausende. Unfälle dieser Art sind auf schadhafte Bauteile und fehlerhaftes Aufstellen zurückzuführen. In der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschrift sind die wichtigsten Vorschriften zum sicheren Benutzen zusammengefasst. Jeder Unternehmer hat eine befähigte Person zu beauftragen, die Leitern und Tritte wiederkehrend auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen hat.

Weiterführende Informationen:

 

Seminarorte und Termine bitte bei uns anfragen.